Skip to main content

Im Test: XORO HRT 8720

*
Testergebnis XORO HRT 8720

Testergebnis XORO HRT 8720

Hier der Bericht zum ausführlichen Test des DVB-T2 HD Receiver „XORO HRT 8720“. In diesem Test wurden verschiedene Aspekte betrachtet. Zum einen die Hardware-Ausstattung wie die Anschlußmöglichkeiten und den Lieferumfang. Die einzelnen Aspekte wurden von bewertet, wodurch sich dann ein prozentuales Testergebnis ergeben hat.

Genauso beim Funktionsumfang, wobei hier auf die allgemeinen Funktionen und den Softwarefunktionen getestet wurde.

Der dritte Hauptpunkt betrifft die Benutzerfreundlichkeit bzw. Optik und Bedienung. Dazu gehört auch die Anleitung und die Fernbedienung.

Unter Sonstiges wurde nochmal Grundfunktionen bewertet und einige Punkte die in keinen anderen Bereich passten.

Als fünfter Hauptpunkt wurde anhand des zur Zeit aktuellen Marktpreises in Bezug auf die vorgenannten Testergebnisse ein Wert für die Preis/Leistung ermittelt.

Aus allen Teilbereichen wurde dann die Gesamtnote gebildet. Das an dieser Stelle als Hintergrund zum Test des XORO HRT 8720.

UNBOXING & TEST im Video

Hardware

Anschlüsse XORO HRT 8720

Anschlüsse XORO HRT 8720

Zu den Anschlüssen des XORO HRT 8720 gehören:

  • HDMI
  • AV-Ausgang (3,5mm Klinke)
  • USB 2.0
  • Stromversorgung per externes Netzteil
  • Antenneneingang
  • Antennenausgang
  • SmartCard-Leser

Positiv ist bei den zur Verfügung stehenden Anschlüssen, dass hier ein Antennenausgang vorhanden ist. Somit kann das Antennensignal „durchgeschliffen“ werden und ein weiteres Gerät versorgt werden. Ältere Fernseher, die keinen HDMI-Anschluß besitzen, können per Adapter (3,5mm Klinke zu Scart) ebenfalls genutzt werden.

Zum Lieferumfang gehören, wie auch bei den meisten anderen Receivern, kein HDMI-Kabel und keine Antenne zum Empfang von DVB-T. Diese müssen entweder zusätzlich erworben werden oder man greift auf ein zusammengestelltes Bundle (z.B. auf Amazon) zurück.

Leider besitzt der 8720 keinen LAN-Anschluß und besitzt somit auch keine Internetverbindung.

Funktionsumfang

XORO HRT 8720 im Test

XORO HRT 8720 im Test

Die Softwarefunktionen von diesem DVB-T2 HD Empfänger sind recht umfangreich. Dazu gehören unter anderem Installationsassistent, HEVC/h.265, EPG, Videotext, Sleeptimer, Mediaplayer, PVR-Funktion (per USB, nicht per NAS), Standbild und mehr…

Das OnScreenDisplay kann lediglich auf Deutsch und Englisch eingestellt werden.

Durch die fehlende Internetverbindung unterstützt der XORO HRT 8720 kein Hbbtv, obwohl auch die Streamingsender angezeigt werden. Die bisherigen „alten“ DVB-T Sender werden ohne Probleme gefunden und stehen bis zur Abschaltung weiter zur Verfügung.

Das Display des Gerätes besitzt eine vierstellige LED-Anzeige für die Nummer des Programms.

Eine CEC Unterstützung (HDMI-Steuerung) ist nicht vorhanden.

Benutzerfreundlichkeit / Bedienung

Erstinbetriebnahme / Grundlagen der Bedienung

XORO HRT 8720 Fernbedienung

XORO HRT 8720 Fernbedienung

Beim ersten Einschalten erscheint zunächst das XORO-Logo und ein Installationsmenu. Im ersten Menüpunkt kann die Sprache ausgewählt werden. Hier stehen Deutsch und Englisch zur Verfügung.
Zudem kann ausgewählt werden ob Strom für die Antenne „Ein“ oder „Aus“ geschaltet sein soll.
Der dritte und letzte Punkt ist die Automatische Suche. Die drei Menüpunkte lassen sich wirklich intuitiv mit dem Steuerkreuz und der darin zentrierten OK-Taste anwählen.

Der Sendersuchlauf benötigte in Test ca. 3 Minuten wobei einem direkt die gefunden Sender und auch der Suchfortschritt angezeigt werden. Eine Signalstärke wird hier nicht angezeigt. Im Anschluß werden einem die Anzahl der gefundenen Sender angezeigt und mit einem OK kommt man anschließend in den TV-Modus. Die Inbetriebnahme und der Empfang von HD-Programmen ist somit wirklich leicht zu realisieren.

Mit einem OK/LIST kommt man in die Senderliste, wobei einem dabei das laufende Programm verkleinert weiterhin angezeigt wird. Man kann in dieser Ansicht einen anderen Sender auswählen und bekommt diesen nun angezeigt wobei die Senderliste weiterhin angezeigt wird. Mit einem erneuten OK wechselt die Ansicht nun wieder in den normalen TV-Modus.

Durch die Programme kann auch durch die Pfeil auf/ab des Steuerkreuz geschaltet werden oder alternativ mit „CH+“ oder „CH-„. Mit der EPG-Taste bekommt man das selbige angezeigt, wobei hier auch das laufende Programm mit angezeigt wird. Die Darstellung des EGP erfolgt Tabellarisch. Von oben nach unten die Sender und nach rechts hin die Sendungen nach Uhrzeit. Alternativ kann auch die Ansicht geändert werden (BLAU) und die Sendungen werden dann nach Uhrzeit vertikal des aktuellen Senders aufgelistet. Mit GRÜN springt man zur aktuellen Uhrzeit, GELB um einen bestimmten Tag zu wählen. ROT führt einen zur vorher erwähnten Senderliste.

Durch betätigen der I-Taste wird im EPG eine genauere Information zur gewählten Sendung angezeigt.
Die PFEIL-ZURÜCK-Taste führt immer einen Schritt zurück. Die genannten Funktionen sind sicherlich welche die häufig verwendet werden und lassen sich wirklich gut mit der Fernbedienung nutzen, da diese mittig und somit zentral platziert sind.

PVR-Funktionen

Sofern ein USB-Stick oder eine USB-Festplatte mit FAT32 formatiert ist kann diese(r) zur Aufnahme von Sendungen oder für Timeshift genutzt werden. Leider befindet sich der einzige USB-Anschluß auf der Rückseite des Gerätes, wodurch ein wechseln des Laufwerks etwas unbequem ist.
Timeshift kann dann ganz einfach mit den oberen Tasten bedient werden. Zur Nutzung muß dies zunächst aktiviert werden indem die Play/Pause-Taste gedrückt wird. Danach kann die Wiedergabe fortgesetzt oder vor-/zurückgespult werden. Stop beendet bzw. deaktiviert dann Timeshift wieder.

Aufnahmefunktion

Mit REC kann die laufende Sendung aufgenommen werden. Alternativ kann eine Sendung im EPG als Timer programmiert werden. Hier macht die aktuelle Firmware zur Zeit ein paar Probleme bei der Serienaufnahme, dies soll aber mit der nächsten Firmware-Version behoben sein. Die neue Firmware ist gerade in Prüfung seitens irdeto.
Aufgenommene Sendungen können über die USB-Taste sowie der Aufnahmeliste wieder abgespielt werden. Insgesamt ist die Digital Recorder Funktion gut umgesetzt.

Mediaplayer

Die Testvideos und Bilder konnten problemlos wiedergegeben werden. Einzig bei der Darstellung sei zu erwähnen, das versteckte Dateien (mit einem führenden „.“ – wie man sie z.B: vom Mac her kennt) mit angezeigt werden, wodurch die Darstellung etwas unübersichtlich werden kann. Videos können mit bis zu 32x Geschwindigkeit vor-/zurückgespult werden.

Das Menü

Das Menü des XORO HRT 8720 ist optisch gut gestaltet. Die Hauptpunkte sind hier:

  • Installation
  • Senderliste
  • Einstellungen
  • USB und PVR
  • freenet TV
  • Irdeto CA Status

An dieser Stelle gehe ich nicht auf alle einzelnen Optionen ein, möchte aber einige hervorheben.
Unter Installation kann der Receiver wieder auf Werkseinstellung zurückgestellt werden. Auch eine Softwareaktualiersung per OTA wird hier angeboten.

Die Senderliste kann unter selbigen Punkt bearbeitet werden. Eine Sendersortierung ist von der Steuerung her gut gelöst. Auch eigene Favoritenlisten können leicht angelegt werden. Unter „Bild und Ton“ kann unter anderem die Auflösung festgelegt werden.

Unter freenet TV und Irdeto CA Status können einige Informationen zum Receiver abgerufen werden. Dazu gehören z.B. Seriennumer, Gerätemodell und Softwareversion.

Weitere Funktionen

Xoro HRT 8720

ab 32,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkostenaktualisiert: 21.11.18 16:40
Details+Preisvergleichauf anzeigen*
Auch Videotext gehört zu den Funktionen des XORO HRT 8720. Gut ist bei dem Receiver, das der Videotext sowohl über die TXT-Taste aufzurufen ist, aber auch über die selbe Taste wieder verlassen werden kann. Somit ist auch hier die Steuerung intuitiv.

Die Sleeptimerfunktion kann über eine spezielle Taste (SLEEP) aufgerufen werden und benötigt kein durchhangeln durch das Einstellungsmenü. Die möglichen Zeiten die zur Auswahl stehen sind hier 10, 20, 30, 60, 90, 120 oder 150 Minuten.

Optik

Zu den optischen Merkmalen des Gerätes sei besonders das Gehäuse zu erwähnen. Hier wurde nicht ein 0815 viereckiges kantiges Gehäuse gewählt, sondern ein ansprechendes Design, welches an der Front abgeschrägt ist.

Fazit Bedienung

Die gesamte Bedienung ist wirklich durchdacht und gut auf der Fernbedienung positioniert, welche zudem gut in der Hand liegt. Die Einschaltzeit aus dem Standby sowie das umschalten zwischen den Programmen ist recht zügig.

Sonstiges

Zur Zeit gibt es wie schon oben erwähnt ein paar Probleme bei der Timer-Aufnahme in Verbindung mit der Firmware. Eine neue Softwareversion ist in Arbeit und das Problem soll dann damit behoben sein. (Nachtrag: Durch eine neue Firmware ist dieses Problem behoben und funktioniert nun einwandfrei.

Des Weiteren hat das Gerät keinerlei Internetfunktion und somit auch kein HbbTV. Wie fast alle DVB-T2 HD Receiver (ausgenommen der Oberklasse) hat auch der XORO HRT 8720 keinen Twin-Tuner. Somit können LiveTV und die Aufnahme eines anderen Programms nicht zeitgleich erfolgen.

In Abzug wurde zudem gebracht, das kein An-/Aus-Schalter am Gerät gibt und an der Front nur eine StandBy-Taste vorhanden ist. Ein Sonderwechsel ist somit nur mit der Fernbedienung möglich und nicht direkt am Receiver.

Der XORO HRT 8720 unterstützt direkt (per irdeto) die Entschlüsselung der kostenpflichtigen Privatsender, wodurch kein zusätzliches CI+ Modul notwendig ist.

Preis/Leistung

Mit ca. 69 Euro liegt das Gerät im unteren Preissegment und hat dafür einen guten Leistungsumfang. Dadurch kann der Receiver mit „Top Preis/Leistung“ ausgezeichnet werden.

Fazit / Gesamtnote

Der XORO HRT 8720 besitzt, mit dem integrierten irdeto, der PVR-Funktion und dem Mediaplayer, die wichtigsten Funktionen für einen DVB-T2 HD Receiver. Durch die Anordnung im unteren Preissegment (Preis/Leistung) und der besonders guten Benutzerfreundlichkeit bekommt der Receiver als Testurteil insgesamt ein GUT. Wer auf eine Internetfunktionalität verzichten kann, ist mit diesem Empfänger für DVB-T2 HD gut beraten.

Xoro HRT 8720

ab 32,33 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkostenaktualisiert: 21.11.18 16:40
Details+Preisvergleichauf anzeigen*
Xoro HRT 8720 + 20 dB ANTENNE + HDMI Kabel, schwarz

49,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkostenaktualisiert: 21.11.18 16:41
Details+Preisvergleichauf anzeigen*

 

Dieser DVB-T2 HD Receiver Test wurde unter Berücksichtigung möglichst vieler Punkte erstellt. Dabei können natürlich auch Fehler passieren, in diesem Fall einfach gerne ein Kommentar hinterlassen, dann wird eine Korrektur vorgenommen. Gerne kann auch sonstiges Feedback hinterlassen werden.


Ähnliche Beiträge